Unsere Philosophie: Selbstbestimmung bei unseren Angeboten, Erholung und Weiterbildung, soziale Kontakte aufbauen, Freundschaften pflegen und sich nach den jeweiligen Interessen und Fähigkeiten verwirklichen. Einfach leben so normal wie möglich ! Gemeinsam die Welt entdecken in den Clubs und auf Reisen, Freunde kennen lernen. Neues erleben und zusammen die Freizeit gestalten - das und mehr bietet die Offene BehindertenArbeit des Diakonischen Werkes Schweinfurt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

zur Website des Trägers

Unterstützen Sie unsere Arbeit
durch eine Spende:

Sparkasse Schweinfurt
IBAN: DE48793501010000002535

Meilensteine

1975 Gründung der OBA durch Herbert Rupp (ehemaliger Stv. Schulleiter Faks) und Franz Lauerbach (ehemaliger Geschäftsführer Diakonisches Werk Schweinfurt e.V.); Kooperation mit der Fachakademie für Sozialpädagogik (Faks) Schweinfurt; erste Wochenendfreizeiten

1976  Entstehung von Hobbygruppen und Clubangeboten; 1.WPF-Seminar an der Faks; 1.Erzieherinnen-Berufspraktikantin Marlies Denecke

1977  Aufbau der Kinderarbeit; Wochenend- und Ferienfreizeiten sowie Urlaubsfahrten; erste feste Clubs entstehen

1978  1.Erzieherinnen-Stelle: Anette Rauch; Gründung weiterer Clubs

1980  Aufbau der Erwachsenenarbeit; 1.Sozialpädagoginnenstelle: Doris Trunk (bis 1985); 1.OBA-Bus (VW)

1983  Preisverleihung "Behindertenfreundliche Gemeinde" durch das Bayerische Staatsministerium; 2.Erzieherinnenstelle halbtags: Marita Sicheneder (bis 1988)

1984 1.Begegnungsfreizeit mit Schottland / Motherwell; Erzieherin Doris Göb (bis 1988)

1985 10 Jahre OBA mit Aufführung Kindermusical "Benjamin" in der Stadthalle Schweinfurt, Sozialpädagogin Dagmar Naß (bis 1988)

1986  Beginn der Erwachsenen-Bildung / VHS-Kurse; 1.Segelfreizeit in Holland, Ijsselmeer; Aufbau des Sekretariats; 2.Sozialpädagogenstelle: Uwe Klein

1988  Gründung OBA-Zeitungsgruppe; Jugendumweltpreis der Stadt Schweinfurt; Begegnungsfreizeit in Schottland, Sozialpädagogin Helga Stehr (bis 1992)

1989  Erstes Goethestraßenfest in Unterspiesheim; Neubesetzung einer Sozialpädagogenstelle: Reinhold Stiller

1990  15 Jahre OBA: Kunstausstellung im Rathaus mit Malwettbewerb und Benefitzkonzert im Brauhauskeller; 1.OBA-Radltour Passau-Linz

1992  Gründung OBA-Kunstwerkstatt / Monika Tinkl; Umzug von Neutorstr. 15 in die Gymnasiumstr. 16; Gründung Förderkreis OBA

1995  20 Jahre OBA: Festakt im Rathaus Schweinfurt und Kunstausstellung beim MDK Schweinfurt; Ehrenpreis der Bayerischen Staatsregierung für das "Integrative Zeitungsprojekt" zwischen Celtis-Gymnasium und OBA; Gründung Musikgruppe / Stefan Bretscher; Erwachsenen-Integrations-Projekt mit VHS Schweinfurt

1998  Gründung OBA-Elterninitiative; Entstehung des FED in Kooperation mit der Lebenshilfe Schweinfurt; Theaterwerkstatt; 1.Infostand auf der UFRA

1999  1. Schweinfurter Symposium zum Thema "Komm, wir machen eine Zeitung!" im Evangelischen Gemeindehaus Schweinfurt; Erste eigene Homepage der OBA www.obasw.de

2000  25 Jahre OBA: Ausstellung "Du bist mein Freund" im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales in München und Kunstausstellung in der Schweinfurter Innenstadt mit 7 Kunstwerkstätten aus dem In- und Ausland; Kunstpreis 75.000 DM der Deutsche Bank-Stiftung Alfred Herrhausen für Weihnachtskarte "Schneemann mit Krücken" von Ulrike Pfeuffer

2003  Aktionstag bayerischer evangelischer/diakonischer OBA's zum Europäischen Jahr für Menschen mit Behinderung in Ingolstadt

2004  Paralympics Athen 2004: 1. Berichterstattung der OBA-Zeitungsgruppe für die Main-Post Würzburg mit täglich 350.000 Lesern; 10 Jahre "Aktives Integratives Zeitungsprojekt" mit dem Celtis-Gymnasium

2005  30 Jahre OBA: Internationale Tagung "Lebenswelten" mit über 300 Teilnehmern aus dem In- und Ausland im Schweinfurter Konferenzzentrum in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Erwachsenenbildung und Behinderung e.V. Deutschland

2008  20 Jahre Goethestraßenfest in Unterspiesheim; 10 Jahre Elterninitiative; 10. OBA-Radltour auf Mallorca; Paralympics Peking 2008: 2. Berichterstattung der OBA-Zeitungsgruppe für die Main-Post Würzburg mit täglich 400.000 Lesern; Neuer OBA-Bus als Spende von der Main-Post (anl. 125-jähriges Jubiläum)

2009 Ludwig Krämer schreibt zum 25. Mal das OBA-Programmheft nach dem Motto "Alles mit der Hand"

2010 Gründung des Fördervereins "Freunde & Förderer der OBA" am 27.01.2010

2010 35 Jahre OBA: Jubiläumsfeier am Samstag, 17. April 2010 ab 15 Uhr im Naturfreundehaus, Friedrich-Ebert-Str., Schweinfurt

2010 "Dr.Georg Schreiber Medien-Ehrenpreis 2010"   Dr. Helmut Platzer, Vorsitzender des Vorstandes der AOK Bayern verlieh am 18.06.2010 im Münchner Presseclub an die Redakteure der OBA-Zeitungsgruppe unter der Leitung des Sozialpädagogen Reinhold Stiller für das Projekt "Paralympics Peking 2008" in Zusammenarbeit mit der Main-Post Würzburg diesen Ehrenpreis (Preisgeld 5.000 €) 

2010 3. Preis beim "Diakonie-Wettbewerb 2010 des Diakonischen Werkes Bayern zur Förderung des Freiwilligen-Engagements" Im Rahmen der Mitgliederversammlung des DW Bayern in Nürnberg erhielt die OBA Schweinfurt am 20.10.2010 für ihre nunmehr 35 Jahre bestehende und sehr erfolgreiche Ehrenamtsarbeit diesen Preis. Aus der Hand von Dr. Ludwig Markert (Präsident DW Bayern) nahmen Uwe Klein (stellv. Leiter OBA) und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Ingrid Lauer und Nicole Klüpfel eine Urkunde sowie 1.000 € Preisgeld entgegen. Markert lobte vor allem das große Engagement der über 130  Ehrenamtlichen in der OBA Schweinfurt, die sich jährlich für über 600 Menschen mit und ohne Behinderung engagierten.

2011 Inklusives Kunststuhlprojekt "sitzART" in der STADTGALERIE Schweinfurt  Im März/April 2011 veranstaltete die OBA in Zusammenarbeit mit der STADTGALERIE Schweinfurt ein vielbeachtetes Kunst-Event. Künstler der OBArt-Gruppe, Künstler aus der Region, Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik Schweinfurt, Schüler/-innen des Celtis-Gymnasium und der Wirtschaftsschule Pelzl Schweinfurt bemalten mit einigen Prominenten unter der Leitung der Künstlerin Monika Tinkl 64 Stühle, die in der STADT-GALERIE einer großen Öffentlichkeit präsentiert wurden. Dazu wurden noch 70 bemalte Stühle der Aktion MENSCH vom 2. Ökumenischen Kirchentag in München ausgestellt. Da zahlreiche interessierte Bürger Gefallen an den Stühlen fanden wurden Stühle gegen eine Spende abgegeben. Der Reinerlös für die OBA 1.420 €uro. Unterstützt wurde die Aktion von der Gesellschaft zur beruflichen Fortbildung (GbF) Schweinfurt, die die Schleif- und Lackierarbeiten der Stühle übernahm. Außerdem herzlichen Dank an die Stadt Schweinfurt, die eine von der -Werkstatt für behinderte Menschen- der Lebenshilfe Augsfeld gestiftete und bemalte Gartenbank im Fichtelsgarten am Obertor öffentlich aufstellte.

2011 - Umzug in neue Räume.
Seit 07.09.2011 sind wir -nun nach 18 Jahren in der Gymnasiumstr. 16- in neu angemietete Räume, Obere Str. 18-20, umgezogen. Die neuen Räume  liegen in der Stadtmitte und sind sehr gut -barrierefrei- erreichbar. Viele Aktivitäten finden in diesen neuen Räumen statt.

2011Erstes "Ein Fest für ALLE" in Waigolshausen bei Familie Geyer (Fortsetzung des durch den plötzlichen Tod Wolfgang Burgers beendeten Goethestraßenfestes in Unterspiesheim) - 1. Teilnahme bei "Nacht der Kultur" des KulturPackts Schweinfurt - 1.Teilnahme beim  Rowdy River Raffting des Rotary-Club Peterstirn - 1.Teilnahme an der neu ins Leben gerufenen SOMMER-VHS mit einigen Kursen: Trommeln, Tiere & Reiten, Blick hinter die Kulissen usw.

2012 -  20 Jahre OBA-Kunstwerkstatt mit Malwettbewerb und Bilderausstellung -3. Berichterstattung der OBA-Zeitungsgruppe für die MAIN-Post Würzburg von den Paralympics in London, dieses Mal in Zusammenarbeit mit einer Gruppe der OBA Diakonisches Werk Würzburg  - 3. Flugreise nach Finnland - 1. OBA-Frauentag

2013 - 20. inklusive Segelfreizeit für Jugendliche ans Ijsselmeer - Zahlreiche Begleitangebote zur "Landesausstellung Main & Meer" des Bayerischen Hauses der Geschichte: 100 Kois auf der Maininsel, Fischkochbuch, Fischspiegel, OBArt-Weine, "Lebendiges Schaufenster"  in GALERIA Kaufhof, Zungenbrecher usw.  - Eröffnung 2. Zauberharfengruppe - Inklusives Sozialprojekt mit SKF-Nachwuchsführungskräften & OBA-Teilnehmern - Auftritt OBA-Theatergruppe bei der "KulturPackt-Gala" am 30.12.2013 in der Rathausdiele Schweinfurt 

2014 - Märchenprojekt "Die 7 Raben": Das Kulturforum Gerolzhofen veranstaltete zusammen mit der OBA des Diakonischen Werkes Schweinfurt, dem "Kleinen Stadttheater Gerolzhofen" und der Märchenerzählerin Brigitte Klinkel ein Projekt, in der Teilhabe für alle im Mittelpunkt stand. Das Märchen wurde in Schweinfurt und Gerolzhofen öffentlich aufgeführt und lockte große Begeisterung beim Publikum hervor. Das inklusive Märchentheater wurde von der Märchenstiftung Walter Kahn, der Sparkasse Schweinfurt und dem Landkreis Schweinfurt unterstützt. Für 2015 ist ein weiteres Märchenprojekt geplant.

2015 - 40 Jahre OBA "Schon viel erreicht.....und noch viel vor!" Ein neues Programm-Format (DIN A 5) erscheint und zum ersten Mal in einfacherer Sprache und mit Piktogrammen. Dabei unterstützte uns die Grafikerin Katharina Kraus ("Das blaue Haus"). Für diese Neuerung erhielten wir sehr viele positive Rückmeldungen - vielen Dank !  - Neue Freizeit-Club-Räte: Im Mai werden im Zuge der neuen Mitbestimmung innerhalb der OBA im Jugendclub und den 5 Erwachsenen-Clubs jeweils 3 Freizeit-Club-Räte gewählt (2 Clubteilnehmer/-innen und 1 Ehrenamtliche/r) - Einbau Treppenlifter:    Im September erhalten wir einen Plattformlift für einen barrierefreien Zugang in den 1. Stock (Atelier/Büro), der zu einem Großteil aus Mitteln unseres Fördervereins finanziert wurde.

2016 - Neuer OBA-Rat: Am 18.1.2016 wird -ebenfalls im Zuge der neuen Mitbestimmung innerhalb der OBA- in einer Gründungsversammlung zum ersten Mal ein OBA-Rat gewählt. Diesem Mitbestimmungs-Gremium gehören 5 Club-Räte, 2 Eltern und 2 Ehrenamtliche an. Beratend sind dabei: Frau Helmtrud Hartmann, KASA/Diakonie und Frau Anette Rauch-Hofstetter, "Förderverein Freunde & Förderer der OBA" sowie 1 Vertreter/-in der OBA.