Sehr viel Lob und Anerkennung ging an Birgid Röder. Sie ist die Gründerin der Lese·nacht.

Seit 2014 hat sich der Veranstalter Geo-net, Inklusion auf die Fahne geschrieben.

Und das OBA-Lese·cafe ist seitdem dabei.

Das Thema war nicht leicht: „Ein paradiesischer Sünden·fall“.

Paul und Kathrin haben für die OBA gelesen:

  • Die griechische Sage von König Midas
  • Das Ei des armen Mannes
  • Erdbeer-Tiramisu
  • Das Schlaraffenland

Nach jeder Lesung spielte die Band All4Music. Mit der Musik luden sie die Zuschauer ins Paradies ein.

Es gab ein paradiesisches Häppchen-Büfett. Und viele schöne Begegnungen. So bleibt Allen dieser Abend in bester Erinnerung.