Vom 30. Mai bis  1. Juni stand der „Dunkel•container” des Blinden·instituts Würzburg an der Mainlände. Im Container konnte man erleben wie es sich anfühlt nichts zu sehen. Menschen mit einer Seh·behinderung machten Führungen. Auch ein Rollstuhl·parcours war aufgebaut. Ein Parcours  ist ein Weg mit Hindernissen. Hier konnte man versuchen alleine mit dem Rollstuhl durchzufahren. Der Dunkel·container und der Rollstuhl·parcours waren sehr beliebt. Fast 800 Leute haben beide Angebote genutzt.

Vom 31. Mai bis 2. Juni war der Walking-Treff in den Wehr•anlagen. Früh um 8 Uhr ging es für die Sportler los. 

Die Zauberharfen-Gruppe I ist beim “Abend der Bezirke“ am Freitag•abend in Niederwerrn aufgetreten.

Und zum Abschluss waren wir beim Fest•zug dabei. Als zweite Gruppe liefen wir gleich hinter den Politikern und bekannten Personen. Mit unseren gelben T-Shirts und unserem großen Plakat sind wir gut aufgefallen.  

Wir haben auch eine Spende bekommen. Beim Maskottchen-Lauf am Donnerstag•abend wurden 545,- €uro gesammelt.